Sie sind hier: Startseite » Süßes & Salziges

Süßes & Salziges

Stroopwafels

Eine Stroopwafel (Niederländisch für „Sirupwaffel“) ist eine niederländische Spezialität. Sie besteht aus zwei runden aufeinander liegenden Teigwaffeln mit einem Durchmesser von etwa 10 Zentimetern, in deren Mitte sich eine Sirupfüllung aus Karamell befindet.
Die Stroopwafel wurde 1784 in Gouda erfunden und wird traditionell mit Kaffee, Tee oder Kakao konsumiert. Häufig wird sie vor dem Verzehr auf die Tasse gelegt, um sie zu erwärmen und so den Sirup zu verflüssigen. Heutzutage wird dazu auch schon mal der Mikrowellenherd genutzt.
Während Stroopwafels außerhalb der Niederlande in der Regel nur industriell hergestellt und verpackt bezogen werden können, werden sie in ihrem Ursprungsland häufig auf Märkten von Straßenhändlern frisch zubereitet. Der Bruch wird zusätzlich in Tüten abgepackt als „Snippers” verkauft. Am Amsterdamer Flughafen Schiphol sind die Stroopwafels die am meisten verkauften Süssigkeiten.

Nirgendwo auf der Welt wird soviel Lakritz gegessen wie in Holland.

Holländische Lakritzspezialitäten sind ein echter Leckerbissen und fast so berühmt wie Hollands Tulpen, Holzschuhe oder Windmühlen.
Viele Menschen , die die Niederlande besucht haben kommen mit wenigstens einer Tüte Lakritz nach Hause und vergessen nie den außergewöhnlichen Geschmack.
Die Original holländischen „Drop“ sind außerhalb der Niederlande aber kaum zu bekommen.

Bei uns hat der echte Lakritz-Liebhaber nun endlich die Möglichkeit, sein geliebtes Holland-Lakritz zu erstehen und kann es jeden Tag geniessen.